Hopp til innhold

EU-/EWR-UND WETTBEWERBSRECHT

Das EWR-Abkommen wurde 1992 unterschrieben. Seit dem waren unsere Anwälte an bedeutenden Fällen rund um das EU-/EWR- und Wettbewerbsrecht beteiligt. Wir waren beim Gesetzgebungsverfahren involviert und haben eine Vielzahl von Fällen vor norwegischen und internationalen Gerichten in EU und EFTA verhandelt.

Einige Fälle waren Grundsatzentscheidungen, die die Entwicklung des Rechts beeinflusst haben und von großer wirtschaftlicher Bedeutung für unsere Mandanten waren.

Wir waren an bedeutenden Sachverhalten innerhalb Norwegens beteiligt – von komplexen Zusammenschlüssen bis hin zu potentiellen Kartellrechtsverletzungen. Wir haben einschlägige Erfahrung mit den vier wichtigen Säulen dieses Rechtsgebietes: Wettbewerb, öffentliches Auftragswesen, staatliche Beihilfe und den vier Grundfreiheiten. Wir beraten bei Transaktionen, Vertragsverhandlungen und Wirtschaftsprojekten bezüglich der Prozessführung und der Sachverhaltsaufklärung.